Auszeit?
Auszeit beenden

Aktuelles


Zum Weltgebetstag 2024 aus Palästina

Freitag, 1. März 2024, 19:00 Uhr, ev. Gemeindehaus Eschbach, Schulstr. 13

Ab 18 Uhr Einüben der Lieder mit Pfarrerin Stelter

Gaza, Hamas, Israel und Palästina sind aktuell Themen der Nachrichten. Wie die Situation zum 1.März 2024 sein wird, ist nicht absehbar. Wie wird es weitergehen?

Am Freitag, den 1. März 2024 wollen Christ*innen weltweit mit den Frauen des palästinensischen Komitees beten, dass von allen Seiten das Menschenmögliche für die Erreichung eines gerechten Friedens getan wird.

Im Anschluss an den Gottesdienst besteht die Möglichkeit, bei einem Imbiss miteinander ins Gespräch zu kommen.

„Assistierter Suizid“ im Film und im Gottesdienst

Wie geht man damit um, wenn ein nahestehender Mensch sein Leben beenden will und um aktive Unterstützung bittet? Assistierter Suizid ist ein aktuelles gesellschaftliches und politisches Thema. In der Evangelischen Kirchengemeinde Usingen werden diese Fragen am Wochenende im Pfarrgassengucker am Samstag und im Gottesdienst am Sonntag gestellt.

Im Pfarrgassengucker am 2. März um 19 Uhr im Gemeindesaal (Pfarrgasse 7) wird ein eindrucksvoller Spielfilm aus dem Jahr 2021 gezeigt, in dem der Wunsch nach einem assistierten Suizid im Mittelpunkt steht. Auch im Gottesdienst am Sonntag den 3. März in der Ev. Kirche Usingen ist die Frage nach dem assistierten Suizid das Thema. Der Gottesdienst ist so aufgebaut, dass ein Filmbesuch nicht vorausgesetzt wird.