Die aktuellen Termine


Gemeindeleben im Schutzmodus

Liebe Leserin, lieber Leser!

Die Ev. Kirchengemeinde Usingen versucht, auch in der aktuellen Situation Gemeindeleben zu ermöglichen, damit Menschen einander stärken, beistehen und sich vom Evangelium ermutigen lassen können. Gleichzeitig bemüht sich die Gemeindeleitung darum, ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten. So können seit geraumer Zeit wieder Gottesdienste gefeiert werden und manche Gruppen sich wieder treffen.

Für alle Versammlungen ist ein Sicherheits- und Hygienekonzept erarbeitet worden, welches verpflichtend einzuhalten ist. Um insbesondere Personen zu schützen, die zu Risikogruppen gehören, sehen die Pfarrer*in und der ehrenamtliche Besuchsdienst aber weiterhin von Besuchen zu Geburtstagen und Jubiläen ab. Aber telefonisch steht Ihnen Pfarrerin Stelter (0 60 31 / 69 38 39) zu Gesprächen zur Verfügung!

Die Konfirmation (9./10. Mai) wurde auf das Wochenende vom 19./20. September 2020 verschoben.

Wenn Sie eine Einkaufshilfe benötigen, kontaktieren Sie bitte an unsere Gemeindepädagogin Frau Sachitzki:0152 2612 8131 nathalie.sachitzki (at) ekhn (dot) de

Christliches Leben in der Corona-Krise:

Mitbeten, wenn unsere Glocken um 7 Uhr, 12 Uhr oder 19 Uhr zum Gebet rufen



Kirche zu Hause – Glaubenspraxis leben
Empfehlungen der EKHN


Gemeinschaft in der Corona-Krise
Online miteinander beten per Live-Blog



Gerne würden wir Menschen, die sich durch Außenkontakte nicht gefährden sollen, beim Einkauf von Lebensmitteln unterstützen und suchen dazu Helfer*innen. Interessent*innen rufen bitte im Gemeindebüro an (3022 - bitte auch den Anrufbeantworter nutzen) oder schreiben eine E-Mail (info (at) evangelisch-usingen (dot) de)

Coronavirus: Wer benötigt Mundschutz aus Stoff?

Auch wenn die selbstgenähten Atemschutzmasken aus Stoff den Träger selbst nicht unbedingt vor einer Infektion mit dem Coronavirus schützen können, erfüllen sie einen vorbildlichen Zweck: Man kann andere Menschen vor sich schützen und gleichzeitig Ressourcen sparen.
Gretel Perner aus Usingen zeigt bürgerliches Engagement. Sie hat in stundenlanger Heimarbeit jede Menge Stoffmasken hergestellt und bietet diese kostenlos zur Selbstabholung bei ihr zuhause an.
Die Masken sind aus buntem und waschbarem Stoff hergestellt. Man kann sie also bei entsprechender Reinigung und nach einer Behandlung mit dem Bügeleisen mehrfach benutzen.

Telefonisch ist Gretel Perner unter 06081 2523 erreichbar.
Eine Abholung kann kurzfristig vereinbart werden.

Evangelisches Dekanat Hochtaunus, Dekanat Bad Homburg Evangelische Kirchengemeinde Usingen, Evangelisches Dekanat Hochtaunus, Dekanat Bad Homburg

   Valid CSS!  Valid XHTML 1.0!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ja, ich akzeptiere