Sidebarmenu
    Kontakt
    Mitglied werden
    Das unterstützt der EvF
    Spendengeschenk

Olympische Zeiten!
Von Dirk Baas
Ich stamme aus einer kleinen Stadt im einstigen Landkreis Hofgeismar. Spötter aus der Rhein-Main-Region nennen dieses Fleckchen Erde seit jeher„Hessisch‐Sibirien“. Ganz anders, als man es bei diesem Sprachbild erwartet, habe ich beim Erinnern warme Gefühle. Alles erscheint rückblickend in rosaroten Farben. Eine heile Umwelt, eine intakte soziale Gemeinschaft, eine felsenfeste Kirche ‐ und einen grünweißen Sportverein, dessen Meisterschaft nicht auf dem Rasen endete, sondern, erstaunlich, immer erst beim Karneval. 99 Prozent der Bürger waren in der Feuerwehr. Warum hat der Förderverein nicht eine solche Traumquote? Wir könnten alles verzweifelte Werben einstellen und müssten einen größeren Computer haben, um den gewaltigen Mitgliederbestand überhaupt sauber pflegen zu können. Tun wir zu wenig? Kennt man uns nicht? Ist Altruismus wirklich so aus der Mode? Ich denke, es liegt daran, dass wir im Vergleich zur Feuerwehr wenig Heroisches zu bieten haben. Wir löschen keine Flammen, steigen bei Sturm niemandem aufs Dach und pumpen auch keine Keller aus. Wir bieten „nur“ Gemeinschaft, Solidarität und eine sinnsstiftende Tätigkeit zum Wohle der Gemeinschaft. Und das für Gotteslohn. Vielleicht müssen wir einfach den olympischen Gedanken besser hervorheben: Dabeisein ist alles. Das machen wir jetzt.
Mal sehen, ob es wirkt.

Protokoll der Jahreshauptversammlung des Evangelischen Fördervereins Usingen vom 11. April 2019


Beginn: 19.15 Uhr
Ende: 20.15 Uhr

Protokoll: Dirk Baas, 1. Vorsitzender

TOP 1 Begrüßung

Dirk Baas begrüßt die anwesenden Vereinsmitglieder und stellt die ordnungsgemäße Ladung der Versammlung fest. Er begrüßt besonders Herbert Stellbrink, den ehemaligen langjährigen Vereinsvorsitzenden, der aus Usingen weggezogen ist. Dirk Baas erläuterte in dem Zusammenhang, dass Herbert Stellbrink bis zu den Vorstandswahlen im kommenden Jahr als Schriftführer im Amt bleibt und aus der Ferne die Vereinsarbeit nach Kräften unterstützt. Der Vorsitzende bittet die Mitglieder, schon jetzt nach einem oder einer Kandidatin für den Vorstandsposten Ausschau zu halten.

Überweisungen an die Ev. Kirchengemeinde

  • August
    € 100,00 für den Erhalt des Kirchengebäudes
    € 750,00 für die Kirchenmusik, allgemein.
  • Juli 2019
    450,00 € für den Erhalt von Gebäuden und Orgel
    450,00 € für die Kirchenmusik, allgemein
    100,00 € für den Erhalt des Kirchengebäudes
  • April 2019
    800,00 für die Kirchenmusik, allgemein
    240,00 für den Kirchenchor
  • Februar 2019
    1000,00 für die Kirchenmusik, allgemein
    700,00 für den Gemeindebrief
    500,00 für Jugend und Familie
    300,00 für den Kindergottesdienst, Kleinkinderarbeit
    190,00 für den Kirchenchor
    60,00 für den Posaunenchor
    25,00 für die Seniorenarbeit
  • Januar 2019
    100,00 für die Kirchenmusik
  • Dezember 2018
    650,00 für den Erhalt der Orgel
    200,00 für den Erhalt des Kirchengebäudes.
    650,00 für die Kirchenmusik
    50,00 für den Posaunenchor
    150,00 für die Seniorenarbeit
    100,00 für den Gemeindebrief
    200,00 für die Jugendarbeit, Fr. Sachitzki
  • November 2018
    Jugendarbeit von Fr. Sachitzki 1.000,00 €
  • Oktober 2018
    Kirchenmusik 700,00 €
    Erhaltung des Kirchengebäudes 300,00 €
   Valid CSS!  Valid XHTML 1.0!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ja, ich akzeptiere